KjG-Ball

Immer am ersten Wochenende nach den NRW Sommerferien machen sich hunderte KjGler*innen so richtig schick.

Der KjG-Ball ist ein Dankeschön an alle KjGler*innen, Gruppenleitungen, Jugendliche und junge Erwachsene, die sich ehrenamtlich für den KjG-Diözesanverband Paderborn engagieren und die KjG-Arbeit unterstützen. In festlicher Abendgarderobe gibt es ein gemeinsames Essen und bei Musik und Tanz ist jede Menge Spaß vorprogrammiert. Ein weiteres Highlight ist immer auch die Verleihung des goldenen Seelenbohrers, der in vier Kategorien verliehen wird: „Coolste Aktion“, „Das K in KjG“, „Mitgliedergewinnung“ und „KjG + Ich – Ehrenauszeichnung des Diözesanverbands“. Für alle Kategorien kannst du deine KjG-Pfarrgemeinschaft mit einer kreativen Begründung nominieren.

Der KjG-Ball ist aber auch eine schöne Gelegenheit alte KjG-Gesichter wiederzusehen oder neue kennenzulernen und einen Eindruck über Veranstaltungen und Ferienfreizeiten der anderen KjG-Pfarrgemeinschaften zu bekommen

Wo der KjG-Ball 2020 ausgerichtet wird, steht noch nicht fest.
Ihr könnt euch aber als KjG-Gemeinde für eine Ausrichtung bewerben.
Hierzu müsst ihr folgende Punkte beachten:

  • andere Bezirkszugehörigkeit zum Veranstaltungsort des Vorjahrs (2019 war der KjG-Ball im Hochstift)
  • besonderer Anlass innerhalb der KjG-Pfarrgemeinschaft
  • geeignete Örtlichkeiten (groß genug für 200 Personen)
  • Zeit am Termin des KjG-Balls (erster Samstag nach den Sommerferien, 15.08.2020)
  • Spaß, Motivation und Freude an der Planung sowie Durchführung

Eine kreative Bewerbung ist in der KjG-Diözesanstelle bis zum 24. November 2019 einzureichen. Bitte gebt dabei die Daten einer Kontaktperson an.
Ansprechpartnerin für die Bewerbungen ist Magdalena Wecker (magdalena.wecker@kjg-paderborn.de)

Über die Vergabe der Ausrichtung entscheidet der Diözesanausschuss.

Bildergalerien