PK5!

Prima Klima in der Klasse 5

PK5! „Prima Klima in der 5!“ ist ein Angebot der KjG für 5. Klassen. Seit 1987 verbringen Schulklassen unter dem Motto “Wir sind stark!” eine Woche der Gemeinschaft und des Kennenlernens. “Wir sind stark!”

Nach dem Übergang auf die weiterführende Schule ist es für Schüler*innen sehr wichtig, neue Kontakte in ihrer Klasse zu knüpfen und sich untereinander besser kennenzulernen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern*innen geht es für fünf Tage ins KjG-Diözesanzentrum Kloster Brunnen im Sauerland.

Die Schulanfangstage werden von vier bis fünf ehrenamtlichen Teamenden gestaltet. Das sind junge Erwachsene, die Erfahrung in der Jugendarbeit haben und regelmäßig an Fortbildungen der KjG teilnehmen. Das Team ist die ganze Zeit vor Ort und als außenstehende Bezugspersonen für die Kinder da.

Grundsätzlich wird das Programm kurzfristig und bedarfsgerecht an die jeweilige Gruppe angepasst.

Um die Ziele kindgerecht umsetzen zu können, gibt es viele feste Elemente in der Woche:

● Spiele und Kennenlernen
● UN-Kinderrechtskonvention als ein Schwerpunkt
● Workshops
● Reflexionen/Tagesrückblicke
● Morgen- und Abendrunden
● Freizeit
● Das Motto “Wir sind stark!”


Informationen zu PK5!

PK5! Infos für Schüler*innen

Der PK5!-Kurs ist eine Zeit, die du für dich und zum Kennenlernen deiner Klasse nutzen kannst. Gemeinsam fahrt in nach Kloster Brunnen und erlebt dort Gemeinschaft. Ihr seid als Klasse gefragt und könnt selber entscheiden, welche Schwerpunkte ihr setzt. Auf der Fahrt lernt ihr, dass jede*r Einzelne von euch ein wichtiger Teil für die Klassengemeinschaft ist. In unterschiedlichen Angeboten werdet ihr kreativ, könnt eure Fähigkeiten und Interessen entdecken. Eure ganz persönliche Meinung wird ernst genommen.

PK5! Infos für Lehrer*innen

Prima Klima in Klasse 5! - ein Konzept für Schulkassen, die sich gerade in der Phase des Kennenlernens und der Orientierung befinden. Das Soziale Lernen steht im Mittelpunkt der Kurswoche. Die Schüler*innen und auch Sie als Lehrpersonen sollen die Möglichkeit erhalten, einander in einem außerschulischen Kontext kennenzulernen und die Fähigkeiten und Interessen gegenseitig zu entdecken und wertzuschätzen. Demokratische Denk- und Handlungsweisen, die Kinderrechte und Problemlösungsstrategien werden thematisiert, sodass die Schüler*innen erfahren können, dass jede*r Einzelne, sie als Klasse und Kinder grundsätzlich stark und wichtig sind. Sie als Lehrpersonen nehmen am Programm teil und sind einem Team aus ca. 4-5 Personen angeschlossen, sodass Wünsche und Bedürfnisse spontan berücksichtigt werden können. Die Aufsichtspflicht liegt bei Ihnen als Lehrpersonen, das Programm wird von den Teamenden durchgeführt.

PK5! Infos für Teamer*innen

PK5! lebt vom Engagement jede*r einzelnen Person. Viele Teamer*innen arbeiten neben dem Studium oder auch darüber hinaus mit. Darum freuen wir uns, wenn du Interesse hast, PK5!-Kurse mit deinen Fähigkeiten, Wissen und Interessen zu unterstützen. Pro Schuljahr finden ca. 20 PK5!-Kurse statt. Diese werden von einem vierköpfigen Kursteam vor- und nachbereitet. Die Mitarbeit in PK5!-Kursen wird euch als Teamenden bescheinigt und ihr erhaltet ein Honorar für eure Arbeit. In jedem Kurs ist Platz für eine "neue" Person, die einen PK5!-Kurs kennenlernen und erste Erfahrungen sammeln möchte.

Hast du Interesse daran, einen Kurs im Herbst 2021 oder im Frühjahr 2022 zu begleiten?

Dann melde dich gleich bei Franziska Fortströer. Sie ist deine Ansprechpartnerin und hilft dir weiter.

Aber auch für dich als “alte Häsin” oder  als “alten Hasen”, hast du die Möglichkeit, die Koordination für die PK5!-Kurse zu übernehmen.

Für die Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des Projektes gibt es ein weiteres Team aus Ehrenamtlichen, das "PK5!-IST" (Interessensteuerungsteam).

Für alle PK5!-Teamer*innen gibt es regelmäßige Fortbildungsangebote, z.B. die jährliche Herbstfortbildung. Diese findet in diesem Jahr am 30.10.2021 statt. Ort und Thema werden noch bekannt gegeben.

Kontakt