PK5!

PK5! „Prima Klima in der 5!“ ist ein Angebot der KjG für 5. Klassen. Seit 1987 verbringen Schulklassen unter dem Motto “Wir sind stark!”eine Woche der Gemeinschaft und des Kennenlernens. “Wir sind stark!”

Nach dem Übergang auf die weiterführende Schule ist es für Schüler*innen sehr wichtig, neue Kontakte in ihrer Klasse zu knüpfen und sich untereinander besser kennenzulernen. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern*innen geht es für fünf Tage ins KjG-Diözesanzentrum Kloster Brunnen im Sauerland.

Die Schulanfangstage werden von vier bis fünf ehrenamtlichen Teamenden gestaltet. Das sind junge Erwachsene, die Erfahrung in der Jugendarbeit haben und regelmäßig an Fortbildungen der KjG teilnehmen. Das Team ist die ganze Zeit vor Ort und als außenstehende Bezugspersonen für die Kinder da.

Um die Ziele kindgerecht umsetzen zu können, gibt es viele feste Elemente in der Woche:

● Spiele und Kennenlernen
● UN-Kinderrechtskonvention als ein Schwerpunkt
● Workshops
● Reflexionen/Tagesrückblicke
● Morgen- und Abendrunden
● Freizeit
● Das Motto “Wir sind stark!”

Weitere Informationen findest du hier.

Die Lehrer*innen sind dabei ins Team integriert. Wünsche und Bedürfnisse können so konkret berücksichtigt werden. Grundsätzlich wird das Programm kurzfristig und bedarfsgerecht an die jeweilige Gruppe angepasst.

Teilnehmende Schulen am PK5!-Projekt sind zurzeit:
● Anne-Frank-Gesamtschule Dortmund
● Gymnasium Petrinum Brilon
● Sekundarschule Fürstenberg
● Sekundarschule Olsberg
● Sekundarschule Olsberg, Standort Bestwig
● Elly-Heuss-Knapp-Schule Realschule Gütersloh

IMG_0244

Das Projekt PK5! lebt von dem Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen. Viele arbeiten neben dem Studium und auch darüber hinaus mit. Für die Begleitung und Weiterentwicklung des Projektes sind ebenfalls Ehrenamtliche im PK5!-IST (InteressenSteuerungsTeam) im Bild links verantwortlich: Niklas Zimmer, Nadine Kochskämper-Holzhausen, Thimo Göllner, Sophia Gollers, Franziska Erber und Magdalena Wecker. Auf dem Bild fehlt: Jonathan Verhoven.

Für die ca. 20 Kurse im Jahr werden ständig neue und interessierte Teamende gesucht. In jedem Kurs ist Platz für eine neue Person, um PK5! einmal kennenzulernen und sich im Kursgeschehen einzuleben.

Hast du Interesse daran, einen Kurs im Herbst 2018 zu begleiten? Dann melde dich gleich einmal bei magdalena.wecker@kjg-paderborn.de ! (im Bild ganz rechts) Sie ist deine Ansprechpartnerin und hilft dir sehr gerne weiter.
Oder du kommst einfach zum PK5!-Neulingstreffen. An diesem erhälst du Infos über die Klassenfahrt, über das Konzept und über alles rund um Voraussetzungen, Honorar und andere Teamende.

Aber auch für dich als “alte Häsin” oder  als “alten Hasen”, hast du die Möglichkeit, wenn du schon einige PK5!-Kurse geteamt hast und viele Erfahrungen sammlen konntest, eine Koordination für die PK5!-Kurse zu übernehmen. Dafür gibt es auch immer die sogenannten Koordinationstreffen.

Zudem gibt es für alle PK5!-Teamer*innen regelmäßige Fortbildungsangebote, z.B. die jährliche Herbstfortbildung. Diese findet dieses Jahr am 10.11.2018 in Hagen statt. Dieses Mal stehen Themen wie Verhaltensauffälligkeiten von Kindern verbunden mit Krankheitsbilder, wie ADHS, Persönlichkeitsstörungen, Lernbehinderungen usw. im Vordergrund. Den Flyer mit allen wichtigen Infos für diesen Tag findest du hier.